Diagnose: Schwerhörigkeit!

Schwerhörige haben nicht nur mit einer Beeinträchtigung dieses wichtigen Sinnes zu kämpfen. Oftmals geht auch eine Isolation von der Umwelt damit einher: man versteht ja seine Mitmenschen nicht mehr klar und deutlich! Viel schlimmer ist allerdings, dass die Kontrolle über die eigene Aussprache leidet. Ein Teufelskreis setzt sich in Bewegung; ein Verstummen droht…

Für Angehörige und Freunde bedeutet das, erhöhte Aufmerksamkeit walten zu lassen, wenn ein Familienmitglied nicht mehr an Gesprächen teilnimmt oder scheinbar deren Inhalt kaum noch versteht. Oftmals verbirgt sich dahinter die Scham, den eigen Ohren im wahrsten Sinne nicht mehr zu trauen! Sanft, aber energisch sollte man dann darauf bestehen, einen Facharzt zu konsultieren.

Diagnose: Schwerhörigkeit!

Dank modernster Technik kann der bereits vorhandenen bzw. der drohenden Schwerhörigkeit Einhalt geboten werden. Die Hörgeräte der neuesten Generation zeichnen sich durch hohen Tragekomfort, geringe Wartungsmaßnahmen und ein natürliches Klangbild aus.

Ein Hörgeräte Vergleich zeigt, aus welcher Vielfalt man wählen kann. Erleichtert wird diese Aufgabe dadurch, indem der Facharzt sowie ein kompetenter Hörgeräte – Akustiker hinzugezogen wird.